In Kontakt kommen

10 beste Bedarfsplanungs- und Prognosesoftware im Jahr 2021

1. Streamline (2021 beste Gesamtwertung)

  • Reduzieren Sie Lagerbestände um bis zu 98%.
  • Erzielen Sie eine Vorhersagegenauigkeit von bis zu 99%.
  • Reduzieren Sie überschüssigen Lagerbestand um bis zu 50%.
  • Erhöhen Sie den Lagerumschlag um bis zu 35%.
  • Steigern Sie den Gewinn um mindestens 1,441 TP1 T des Jahresumsatzes.
  • Erzielen Sie einen bis zu 40-fachen ROI in einem Jahr.
  • Sparen Sie bis zu 90% Ihrer Zeit bei Prognosen und Planungen.
Kostenlose Ausgabe » herunterladen
Für immer kostenlos — keine Kreditkarte erforderlich

"Wenn Sie Excel-Tabellen für die Planung von Angebot und Nachfrage verwenden, sollten Sie schnell zu dieser Software wechseln, die Ihre Planung mit Sicherheit sehr viel effizienter macht, Vorteile sehr schnell nutzt und Ihr Leben sehr viel einfacher macht.

Vorteile der Bedarfsplanungslösung Streamline:

Screenshot einer Bedarfsplanungssoftware.

1. Schnelle und intuitive Benutzeroberfläche

Die Streamline-Software ist effizient und effektiv. So können Sie sich auf langfristige Ziele und Geschäftsentwicklung konzentrieren.

2. Nahtlose Integration von Unternehmensdatenquellen

Die bidirektionale Konnektivität ermöglicht es Ihnen, Daten aus Ihrem Vertriebssystem in Streamline zu übernehmen und die prognostizierten Bestellinformationen automatisch zurück in Ihr ERP-System zu exportieren.

3. Der reibungslose und schnelle Implementierungsprozess

Eine erfolgreiche Umsetzung erfordert die Abstimmung vieler variabler Faktoren. Das Team von Streamline kennt die Bandbreite der heute auf dem Markt verfügbaren Vertriebs- und ERP-Systeme. So stellen sie sicher, dass Sie und Ihr Team zeitnah einsatzbereit sind.

4. Die ideale Passform des Geschäftsprozesses in Ihrem Unternehmen

Demand Planning & Forecasting Software muss auf Ihre Geschäftsziele und alle anderen Prozesse Ihres Unternehmens abgestimmt sein.

Bei der Auswahl des Demand Planning & Forecasting Software-Systems für Ihr Unternehmen sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Dazu gehören beispielsweise die Gesamtbetriebskosten der ausgewählten Lösung, Zuverlässigkeit, hochwertiger Support und schließlich Ihre Fähigkeit, alle Funktionen zu bewerten, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

5. Bestelldaten über SKUs hinweg synchronisieren

Was tun Sie, wenn Ihre in das ERP-System integrierte Min/Max-Nachschubstrategie ein Kaufsignal für eine SKU ausgibt, andere SKUs desselben Lieferanten jedoch noch keinen Nachschub benötigen? Min/Max-Bestellsignale kommen pro Artikel, während Unternehmen Bestellungen pro Lieferant ausgeben. Sie ignorieren also entweder die Warnung und haben später einen Mangel oder kaufen einen vollen Container übermäßig. Im Gegensatz zu ERP-Methoden erzeugt Streamline Kaufsignale pro Lieferant. Die Streamline-Software prognostiziert alle Kaufsignale während des nächsten Bestellzyklus über eine ereignisdiskrete Simulation und kauft im Voraus ein, um einen reibungslosen Einkaufsprozess mit konstantem Bestellzyklus oder Einkauf von vollen Containern (Bestellzyklus ist variabel) oder EOQ zu haben.

6. Ersetzen von Formeln durch diskrete Ereignissimulation

Die Lagerauffüllung basiert auf der Berechnung zukünftiger Lagerbestände während der nächsten Vorlaufzeit und manchmal auch darüber hinaus. Das bedeutet, dass Ihre Formel zahlreiche bevorstehende Verbrauchs- und Nachschubereignisse berücksichtigen muss. Manchmal ist es machbar, aber sobald Sie sich mit Ereignisplänen wie einem Versandplan oder mehreren Bestellungen auf der Durchreise beschäftigen, gibt Excel fast sofort auf.

Während unsere Konkurrenten in der Regel Berechnungen vereinfachen, ohne dass Ereignisse realistisch kollidieren, erstellt Streamline eine Zeitleiste mit einer Tagesauflösung und legt alle Zeitpläne auf die Zeitleiste. Dann führt Streamline die Ereignissequenz aus, die uns die genauesten Informationen über die Lagerbestände des Unternehmens mit einer Genauigkeit von einem Tag liefert. Manchmal ist es nur eine präzisere Methode im Vergleich zu Nachschubformeln, aber in vielen Fällen ist es die einzige Möglichkeit, der realen Komplexität der Lieferkette Rechnung zu tragen.

7. Verwendung von KI (Künstliche Intelligenz) zur Vorhersage der Nachfrage

Die Schätzung von Saisonalität, Preiselastizität oder Top-Down-Prognosen reicht heute nicht mehr aus. Der Markt ändert sich sehr dynamisch, und es ist schwer vorherzusagen, ob Ihre Verkaufshistorie noch relevant genug für die aktuelle Situation ist und für eine Hochrechnung in die Zukunft verwendet werden kann. In diesem Bereich verwenden wir unsere proprietäre KI. Daher wenden wir Zeitreihen-Prognosetechniken, Prädiktoren und Level-Änderungen nur an, wenn die KI dies für angemessen hält – genau so, als ob Sie jeden Tag jede SKU im Auge behalten würden.

8. Group EOQ (Wirtschaftliche Bestellmenge)

Verwenden Sie EOQ in Ihrer Arbeit? Wenn nicht, lohnt sich ein genauerer Blick auf EOQ, denn dieses Bestandsplanungskonzept reduziert Ihre Lager- und Bestellkosten deutlich. Leider wird die klassische EOQ pro SKU und nicht einer Gruppe von SKUs berechnet. In einer realen Lieferkette enthalten Bestellungen mehrere SKUs, wenn nicht Hunderte. Während Streamline die klassische EOQ-Berechnung unterstützt, bietet es auch Gruppen-EOQ, die weit über den traditionellen Ansatz hinausgeht, der EOQ auf Bestellungen mit SKU-Gruppen anwendbar macht.

Möglich wird dies durch die Fähigkeit von Streamline, das Bestelldatum für eine Gruppe von Artikeln zu synchronisieren. Dann bewegt Streamline die Synchronisationsbarriere hin und her, um den besten Bestellzyklus für die SKU-Gruppe zu finden und minimiert automatisch die Kombination aus Halte- und Bestellkosten.

Bedarfsplanung in Streamline

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die spezifischen Merkmale von Streamline für die Bedarfsplanung werfen:

Laden Sie GMDH Streamline kostenlos herunter oder Fordern Sie eine Demo mit unseren Experten an um zu sehen, wie Sie den Bedarfsplanungsprozess in Ihrem Unternehmen verbessern können.

Zu viel manuelle Arbeit in Excel?

Streamline Ihre Planung heute:

  • Prognostizieren, planen und bestellen Sie doppelt so schnell.
  • 90-98% Reduzierung der Lagerbestände.
  • 15-50% Reduzierung des Überbestands.
  • 35% höherer Lagerumschlag.
  • 10-40X ROI im ersten Jahr. 100% ROI im ersten Monat.
  • GMDH Streamline verwaltet bereits über $5 Milliarden an Lagerbeständen für Einzelhändler, Großhändler, Händler, Hersteller und E-Commerce weltweit.

Video zu den Bedarfsplanungsfunktionen ansehen

Lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Vorteile der Software GMDH Streamline kennen und sehen Sie sie in Aktion.

Bedarfsprognosefunktionen von Streamline [geäußert]

Streamline lässt sich problemlos in Ihre Datenquelle integrieren

Die Lösung bietet bidirektionale Integrationen mit Excel, Oracle NetSuite, JD Edwards EnterpriseOne, Microsoft Dynamics 365 Business Central, Dynamics GP, Dynamics NAV, SAP Business One, QuickBooks Desktop Enterprise, Odoo, Skubana, Spire, Unleashed, Cin7, Fishbowl, Shopify, und andere Systeme.

Kalkulationstabelle Kalkulationstabelle
Dynamics GP Dynamics GP
QuickBooks QuickBooks
Entfesselt Entfesselt
Spire Spire
DEAR DEAR
Datenbank Datenbank

Genaue statistische Prognose

Ungenaue Vorhersagen können sogar noch gefährlicher sein als ihre.

Viele Prognoseprodukte verwenden „Modellanpassung“, um zu bestimmen, welcher Prognosealgorithmus verwendet werden soll. Dieser Ansatz fördert Modelle, die auf aktuellen Daten gut aussehen können, anstatt genaue Vorhersagen über zukünftige Daten zu treffen – dieses Problem wird als „Überanpassung“ bezeichnet. Aus diesem Grund verwendet die Streamline-Software einzigartige Algorithmen, um Modelle zu erstellen, die die Daten gründlich analysieren, statistische Modelle für die aktuellen Perioden generieren und genauere Vorhersagen liefern.

Prognose-Genehmigungssystem

Müssen Sie mit Ihren Kollegen zusammenarbeiten, um Ihre Prognosen zu entwickeln?

Unser System zur Genehmigung von Prognosen bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Prognosen gemeinsam mit anderen zu verwalten, so dass jede SKU den Status "Genehmigt", "Nicht genehmigt" oder "Braucht Aufmerksamkeit" haben kann. Genehmigte SKUs sind für weitere Änderungen gesperrt.

Planung der Einnahmen

Müssen Sie Ihre Umsatzprognose für Ihre nächste(n) Periode(n) kennen?

Streamline kann Verkaufspreise und Verkaufshistorie importieren, sodass Umsatzprognosen an Nachfrageprognosen angepasst werden können.

Flexible manuelle Anpassungen

Wie können Sie Ihre Prognose auf zusätzliche Faktoren reagieren lassen?

Für viele Unternehmen ist die endgültige Prognose ein Konsens zwischen statistischen Prognosen und Annahmen des Managements/Planers.

Streamline bietet eine Umgebung, in der Sie Prognosen basierend auf zusätzlichen Informationen, die intern von Ihrem Managementteam verfügbar sind oder von Ihren Lieferanten und Lieferanten bereitgestellt werden, verwalten, neu bewerten und ändern können.

Vorhersage neuer Produkte

Haben Sie neue Einheiten, die ausgelaufene Produkte oder sehr neue Waren mit begrenzter Marktgeschichte ersetzen?

Keine große Sache! Streamline kann solche Profile mit der Verkaufshistorie ähnlicher, bestehender Produkte (Substitutionen) verknüpfen oder saisonale Koeffizienten festlegen. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, auch für diese frischen Artikel eine zuverlässige Prognose zu erhalten.

Was ist Nachfrageprognose?

Nachfragevorhersage ist ein Prozess zum Verstehen und Vorhersagen der Kundennachfrage nach einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Kategorie. Dieser Prozess basiert auf der Analyse historischer Daten von Absatz- und Markttrends, wobei die folgende Prognose auf statistischen Prognosemodellen wie saisonaler, linearer oder konstanter Trend basiert. Der Supply-Chain-Management-Prozess hängt von der zukünftigen Kundennachfrage und der Genauigkeit der Trendvorhersage ab. Aus diesem Grund berücksichtigen Bedarfsplaner bei der Bedarfsprognose die Prognosegenauigkeit und die Prognosefehler. Dies ist einfach, um mit Streamline für die Bedarfsprognose die effizientesten Werte zu erhalten. Streamline bietet eine genaue Bedarfsprognose durch die Verwendung eines integrierten Expertensystems, das jeden Artikel automatisch auf Niveaus, Saisonalität, Trends und Unterbrechungen analysiert.

Was ist Bedarfsplanung?

Bedarfsplanung ist ein Geschäftsprozess zur Darstellung und Verwaltung der Kundennachfrage nach Produkten und Dienstleistungen. Die Planung eines Kundenbedarfs besteht aus einer statistischen Prognose unter Verwendung des am besten geeigneten Modells. Als Ergebnis des Bedarfsplanungsprozesses erhält ein Unternehmen einen Absatzplan, der einen Serviceplanungsprozess, die Produktion, die Bestandsplanung und die Umsatzplanung einleitet.

Was ist Umsatzplanung?

Umsatzplanung Es geht um das Management der Ressourcen im Unternehmen. Um die erwarteten Einnahmen zu erzielen, sollten folgende Dinge berücksichtigt werden: Analyse vorhandener Ressourcen, Planung erwarteter Ausgaben und/oder Investitionen in Ihr Unternehmen. Streamline warnt Sie vor Über- oder Unterbestand, indem es diese Artikel im Inventarbericht hervorhebt. Es berechnet auch den Umsatz jedes Artikels und gibt den Trend in der Zukunft basierend auf der Prognose an.

Was ist Bestandsplanung und -optimierung?

Bestandsplanung bedeutet den Prozess der Verwaltung von Lagerartikeln sowie der rechtzeitigen Bestellung, um die optimale Menge zu bestimmen und Überbestände und Fehlbestände zu vermeiden. Der Prozess von Bestandsoptimierung zielt darauf ab, ein Gleichgewicht zwischen Lagerhaltungseinheiten (SKUs) und Betriebskapital herzustellen, um das maximale Einkommen zu erzielen. Streamline verfügt über leistungsstarke Funktionen zur Optimierung von Lagerbeständen, zur Berechnung von Sicherheitsbeständen und zur Erstellung optimaler Einkaufspläne. Es ermöglicht auch das Filtern von Artikeln nach Lieferant und Straße, um verschiedene Produkte zu bestellen, um die Behälterkapazität am besten zu erfüllen.

Was ist Materialbedarfsplanung?

Materialbedarfsplanung (MRP) ist ein Prozess, der ein Produktionsplanungs-, Planungs- und Bestandskontrollsystem umfasst, das verwendet wird, um Herstellungsprozesse zu verwalten. Um zu berechnen, welches Material benötigt wird und wann ein Auftrag in Produktion gehen kann, berücksichtigt ein MRP-Prozess Informationen zu Stückliste (BOM), Produktionsplan und Materialplan. Mit Streamline können Sie einen Materialbedarfsplan basierend auf den Bedarfsprognosen von Fertigprodukten und einer Stückliste erstellen.

Wie sieht der Zeitplan für die Implementierung der Demand Planning & Forecasting Software aus?

Insgesamt dauert der Prozess 1-6 Wochen.

Implementierungs-Roadmap

  1. Datenverbindung – 0-3 Wochen
  2. Verbinden Sie Streamline mit der Datenbank Ihres Unternehmens, um historische Daten abzurufen und Kaufvorschläge zu übermitteln. Dies ist Teil des IT-Teams Ihres Unternehmens, aber wir unterstützen es vollständig. 0-3 Wochen je nach Verfügbarkeit des IT-Teams, Datenbankkomplexität und Datenvalidierung.

  3. Konfiguration – 0-1 Woche
  4. Konfigurieren von Streamline, um die Prognose- und Planungsaufgaben auf Benutzer aufzuteilen. Datenvalidierung 0-1 Woche.

  5. Schulung und Validierung – 1 Woche
    • Übersicht Ausbildung
    • Unternehmensspezifische Schulungen
    • Prognosevalidierung
    • Validierung von Kaufempfehlungen

  6. Dokumentation des Prozesses – 0-1 Woche

Was unsere Kunden über uns sagen

Eric Tewey

Streamline hat unsere Prognose- und Produktionsplanung erheblich verändert. Die Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und Genauigkeit hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Streamline hat dazu beigetragen, unsere Prognosegenauigkeit vom Durchschnitt auf Weltklasse zu heben, was sich unter dem Strich sehr positiv auswirkt. Zusätzlich dazu, dass Streamline ein großartiges Tool für uns ist, ist der Kundenservice, den wir erhalten, unübertroffen: Er ist beeindruckend. Die Zeit, die in das Erlernen unseres Geschäfts, unseres Modells und unserer Mitarbeiter investiert wurde, wurde sehr geschätzt und zeigt sich in den Ergebnissen.

Vizepräsident für IT bei Swisher International
Jacob Shallman

GMDH Streamline ist der wahr gewordene Traum der Nachfrageprognose für kleine Unternehmen. Wenn Sie zu klein für ein riesiges ERP und groß genug sind, um die Nachfrage zu verfolgen und zu prognostizieren und Nachbestellungen aufzugeben, ist dies wirklich das perfekte Tool. Es lässt sich so schön in QuickBooks integrieren und führt mit einem Klick Ihre regelmäßigen Berichte aus. Es nimmt Ihnen alle Stunden und Stunden der manuellen Aktualisierung ab. Ich liebe dieses Tool.

Kostenloser Einstieg mit GMDH Streamline

Sofortiger Zugang. Keine Kreditkarte erforderlich. Alle Funktionen inbegriffen.

Streamline Bewertungen

  • Benutzerfreundlichkeit 5/5
  • Kundendienst 5/5
  • Merkmale und Funktionalität 5/5
  • Wert für Geld 5/5

Kontakt

+1 (888) 688-6406 (Nordamerika)
+1 (347) 470-4634 (Worldwide)
hello@gmdhsoftware.com
sales@gmdhsoftware.com
support@gmdhsoftware.com

Globales Hauptquartier

55 Broadway, 28. Stock
New York, NY 10006
USA
gmbh-büro

2. SAP Integrierte Geschäftsplanung

SAP Die Software Integrated Business Planning bietet Planungs- und Konsolidierungslösungen, die Kunden Finanzprognosen, Budgetierung, Szenarioplanung, Konsolidierung und Kollaborationstools zur Verfügung stellen. Es ist durchaus möglich, dieses ERP für Supply-Chain-Prozesse einzusetzen. Vor- und Nachteile dieser Lösung wurden auf den Testplattformen Capterra und G2 gesammelt und unten aufgelistet.

SAP integrierte Geschäftsplanung
Quelle: SAP

Vorteile der Verwendung von SAP

  1. „Da dies noch eine kleine Gruppe ist, habe ich ihre Mitarbeiter kennengelernt und die Betreuung noch persönlicher gestaltet. Sehr einfach zu bedienen, da Sie Ihre Hierarchien im Grunde in Excel einrichten.“
  2. „Insgesamt sehr zufrieden mit der Bewerbung. Es war nahtlos in Bezug auf Installation und Bereitstellung.“

Nachteile der Verwendung von SAP

  1. „Begrenzte Dokumentation zu Skripten. Die Schulung zu Skripten ist sehr spezialisiert und intensiv.“
  2. „Die Benutzeroberfläche scheint veraltet zu sein. Die Funktionalität ist für Anfänger verwirrend und wir müssen viel Zeit damit verbringen, neue Mitarbeiter zu schulen.“
Quelle: Capterra

Matthäus C.

„Altes Werkzeug“

„Die Planungsfähigkeit bietet einen Mehrwert für unsere Lieferkette“

Quelle: Capterra

3. Blue Yonder Demand Planning

Blau da drüben ist ein Softwareunternehmen, das Lieferkettenmanagement, Fertigungsplanung, Einzelhandelsplanung, Filialbetrieb und Warengruppenmanagement in einer Software namens Luminate Platform anbietet.

Blue Yonder Bedarfsplanung
Quelle: BlueYonder

Vorteile der Luminate-Plattform

  1. „Mir gefällt, dass dies alle Spezialisten in unserem Unternehmen verbindet und uns die Zusammenarbeit an Projekten ermöglicht.“
  2. „Ich denke, es ist ein gutes Werkzeug und wenn Sie eine gute Ausbildung haben, können Sie die Erfahrung besser genießen.“

Nachteile der Luminate-Plattform

  1. „Langsam und ineffizient entwickelt, aber erfüllt seinen Zweck. Hartes Training und schlechter und kostspieliger Support.“
  2. „Unentbehrlich für die Bedarfsprognose und das Management.“
Quelle: Capterra

Shaya S.

„Schlechtes Design, aber gute Funktionalität“

„Design ist veraltet und klobig. Langsam und ineffizient entwickelt, aber erfüllt seinen Zweck. Hartes Training und schlechter und kostspieliger Support. Ich möchte eine Webversion mit aktualisierten Designparametern sehen.“

Quelle: Capterra

Connor I.

„Gutes Produkt insgesamt, veraltete Benutzeroberfläche“

„Ich mag die Funktionalität des Produkts von JDA und die Tatsache, dass es mobilfreundlich ist. Unsere Mitarbeiter können ihre Arbeitszeiten einsehen und Freizeit über die mobile App anfordern.“

Quelle: Capterra

4. Kinaxis RapidResponse

Kinaxis unterstützt Unternehmen dabei, ihre Supply-Chain-Planung neu zu organisieren. Kinaxis RapidResponse ist eine Cloud-basierte Supply-Chain-Management-Software, die Ihre Daten, Prozesse und Personen in einer einzigen harmonischen Umgebung verbindet. Die Sammlung Cloud-basierter Lieferketten- und S&OP-Anwendungen von RapidResponse unterstützt Unternehmen in den Bereichen Hightech-Elektronik, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Automobil, Biowissenschaften und Industrie.

Vorteile von RapidResponse

  1. „Ist ein fantastisches Werkzeug für die Planung Ihres Unternehmens. Es gibt viele anpassbare Berichte und Ausnahmeplanungen.“
  2. „Kinaxis ist das beste Planungssimulationstool für die nächste Generation unseres Supply Chain Managements weltweit.“

Nachteile mit RapidResponse

  1. „Da ich seit einem Monat die aktualisierte Version verwende, fällt es mir schwer, durch die Ressourcen zu navigieren. Vielleicht gewöhne ich mich daran."
  2. „Für Rapid-Response-Administratoren muss mehr Benutzerfreundlichkeit geboten werden. Wir müssen eine Funktion haben, um lange Abfragen aus dem Backend zu beenden, dennoch sind wir vom Frontend der zu tötenden Anwendung abhängig.“
Quelle: Capterra

Prasath K.

„kinaxis – Schnelle und genaue Analyseplanung“

„Wenn wir das Legacy-Planungssystem verwenden, dauert der Workflow fast 9-11 Stunden, sodass der Benutzer bis zu diesem Zeitpunkt warten muss, um die Daten anzuzeigen. Aber nach der Migration zu Kinaxis dauerte es nur 1 Stunde, um unseren Workflow abzuschließen. Die meisten Berechnungen werden von kinaxis mit einer analytischen Engine durchgeführt, und die Was-wäre-wenn-Analyse ermöglicht es dem Planer, mehrere Szenarien mit einem Szenario zu vergleichen.“

Quelle: Capterra

Baalaji D.

„Kinaxis – Rapid Response – das SCM-Planungs-Gigant-Tool der nächsten Generation!“

„Insgesamt ist RR flexibel und benutzerfreundlich. Als Projektmanager sehe ich eine gute Leistung mit anderen SCM-Tools, was wiederum die Benutzergemeinschaft glücklicher macht.“

Quelle: Capterra

5. Oracle Demantra

Oracle Demantra ist ein von Oracle bereitgestelltes Demand-Management- und Supply-Chain-Management-Tool. Es hilft bei der Ermöglichung automatisierter Prognoseprozesse, die gleichzeitig die Bedarfsprognose mit Faktoren wie Lieferbeschränkungen, Kundenverpflichtungen und Bestandszählungen abgleichen.

Oracle Demantra
Quelle: Oracle

Vorteile der Verwendung von Oracle Demantra

  1. „Die Möglichkeit, die Serie ziemlich flüssig zu drehen. Es ist fast wie ein Feldlistenauswahlfeld für eine Excel-Pivot-Tabelle.“
  2. „Es ist ein einfacher zu bedienendes Tool mehr in Form einer Tabellenkalkulation und in dem Daten einfach heruntergeladen und hochgeladen werden können. Außerdem verfügt es über integrierte Funktionen zur Integration mit anderen Oracle-Modulen wie fortschrittliche Lieferkettenplanung und Auftragsmanagement.“

Nachteile der Verwendung von Oracle Demantra

  1. „Verkettung und Mitgliederverwaltung. Bei NPI und anderen verwandten Szenarien ist es für Benutzer schwierig, einen so komplexen Prozess zu durchlaufen.“
  2. „Problem mit allgemeinen Ebenen, da wir historische Daten, die in einer allgemeinen Ebene geladen wurden, nicht berücksichtigen konnten, um eine Prognose aus einem anderen Prognoseprofil zu erstellen. Beispiel: Quantity_Form im Engine-Profil sollte flexibel genug sein, um die Daten/Spalte aus der Datentabelle der allgemeinen Ebene genauso zu berücksichtigen wie aus der Sales_Data-Tabelle.“
Quelle: Capterra

„Funktionelles Werkzeug. Benötigt mehr Anpassungsoptionen und Stabilität“

Was magst du am liebsten?

Die Möglichkeit, die Serie eher flüssig zu schwenken. Es ist fast wie ein Feldlistenauswahlfeld für eine Excel-Pivot-Tabelle

Was magst du nicht?

Verwenden von 7.3.1.5. Es fällt schwer, große Datensätze zu ziehen. Manchmal möchte ich die Möglichkeit haben, eine tabellarische Tabellenstruktur zu erstellen, damit ich die Werte exportieren und an anderer Stelle bearbeiten kann. Nicht, dass ich die BI von Oracle nicht gerne verwenden würde, aber Sicherheitsbeschränkungen im Unternehmen machen es manchmal schwierig. Wenn die Datensätze ein paar Tausend Zeilen mit etwa 10 Feldern überschreiten, hat es es wirklich schwer und stürzt oft ab. Außerdem hätte ich bei der Diagrammfunktionalität mehr Optionen für die Anpassung von Farbe, Form und Diagramm erwartet. Schließlich soll es Ihr Werkzeug sein, um die Nachfrage effektiv zu sortieren.

Quelle: Capterra

Himanshu. Ja

“Demantra-Rezension von Himanshu Yadav”

” 1. Benutzerfreundliches Layout zur Überprüfung der Daten.
2. Mit der eingebetteten Funktion können mehrere Dimensionsdaten auf einmal überprüft werden.
3. Prognosetechniken und Flexibilität, um kausale Faktoren hinzuzufügen.
4. Grafische Darstellungsmöglichkeit im Arbeitsblatt
…“

Quelle: Capterra

6. Logility Solutions

SkuBrain von Logik ist eine webbasierte Lösung zur Bedarfsprognose und Bestandsoptimierung. Es verwendet die Verkaufshistorie, um die zukünftige Nachfrage nach Ihren Produkten vorherzusagen und gibt dann basierend auf den aktuellen Lagerbeständen Empfehlungen, was Sie kaufen sollten, um diese Nachfrage zu decken oder welche Produkte möglicherweise überlagert sind. SkuBrain bietet Verkaufs- und Produktionsprognosen, Bestandsoptimierung und Nachschubplanung für kleine bis mittelgroße Lieferanten, Distributoren und Einzelhändler.

Logility-Lösungen
Quelle: Capterra

Vorteile der Verwendung von SkuBrain

  1. "Einfach zu verwenden. Die Lernalgorithmen helfen Brauereien, die geplante Produktion zu optimieren und können Daten einfach durch Live-Integrationen oder .CSV-Dateien pushen oder abrufen. Durch die Verbindung von komplementären Systemen und Quellen wie VIP-Benutzern können Sie die historische Erschöpfung automatisch importieren und die Datenüberprüfung optimieren, ohne mehrere Versionen durch einen Import-Export-Prozess speichern zu müssen.“
  2. "Reaktionsorientiertes Team und Kundenservice."

Nachteile mit SkuBrain

  1. „Kein Import/Export-Management, Versand- und Transportmanagement“
  2. „Kein persönliches Training möglich“
Quelle: Capterra

Stuart J.

“Großer Wert”

Hochentwickelte Prognosen für eine einfache Produkthierarchie bedeuten einen großen Wert. SkuBrain ist einfach zu bedienen, mit einer einfachen Benutzeroberfläche. Und die kontinuierliche Weiterentwicklung des Produkts bedeutet, dass das Team hinter dem Produkt steht und wir im Laufe der Zeit mehr davon erwarten können.“

Quelle: Capterra

7. NetSuite Bedarfsplanung

NetSuite ist eine Software, die von Oracle unterstützt wird. Dies ist eine leistungsstarke Software mit vielen Funktionen, die gleichzeitig gut und schlecht sind. Von Startups vor dem Umsatz bis hin zu kleinen und mittelständischen Unternehmen nutzen schnell wachsende Unternehmen NetSuite, um Kernprozesse zu automatisieren und Echtzeiteinblicke in die betriebliche und finanzielle Leistung zu erhalten.

NetSuite Bedarfsplanung
Quelle: Capterra

Vorteile der Verwendung von NetSuite

  1. „Die Business Intelligence und das Reporting sind hervorragend und es ist einfach, den Einsatz der Software zu erweitern und neue Unternehmen hinzuzufügen, wenn das Geschäft wächst.“
  2. „All inclusive ERP-System aus einer Hand, gut für kleine Unternehmen und skalierbar für die Zukunft. Berichts-/Ansichtsfunktionen sind nett und Erinnerungen auf der Homepage und dem personalisierten Dashboard sind eine gute Sache.“

Nachteile mit NetSuite

  1. „Außerdem zu viele unerwartete Fehlermeldungen und Fehlermeldungen, die das eigentliche Problem falsch darstellen. Diese zwingen uns dazu, nach Antworten zu googeln.“
  2. „Die Umsetzung ist ein absoluter Albtraum. Es ist viel zu kompliziert, um gut zu funktionieren. Sie müssen ein Entwickler sein, um selbst die grundlegendsten Erweiterungen durchführen zu können. Sie können auch einfach Ihr eigenes System von Grund auf aufbauen und sich die teure NetSuite-Rechnung sparen. Die Kosten sind enorm und man kann ohne lange Verträge keine Lizenzanpassungen vornehmen.“
Quelle: Capterra

Jon F.

„Cloudbasiertes ERP mit großem Mehrwert – Beste Cloud-Lösung auf dem Markt“

„Tolle Erfahrung im Großen und Ganzen. Die Implementierung dauerte 6 Monate, hätte aber in 4 Monaten abgeschlossen sein können. Wir haben länger gewartet, um das System so zu konfigurieren, dass es mehr unserer Anforderungen erfüllt. Haben unser Abonnement seit 2013 gepflegt und mögen die einfache Konfiguration und immer auf der neuesten Version und können die Verbesserungen größtenteils ohne zusätzliche Kosten nutzen. Die Business Intelligence und das Reporting sind hervorragend und es ist einfach, den Einsatz der Software zu erweitern und neue Unternehmen hinzuzufügen, wenn das Geschäft wächst.“

Quelle: Capterra

Stefanie S.

„Verwenden Sie nicht NetSuite“

„Die Umsetzung war ein Albtraum. Während des Go Live haben sie uns Zehntausende von Dollar verloren, indem sie Dutzende von Verkäufen versehentlich gelöscht haben. Jeder Aspekt davon ist nicht benutzerfreundlich und erfordert umfangreiche Programmierkenntnisse. Für kleinere Unternehmen ist es die völlig falsche Wahl.“

Quelle: Capterra

8. Relex Solutions

Relex ist eine 100% Retail-orientierte Lösung. Es hilft Einzelhändlern, mit Cloud-nativen Einzelhandelsplanungslösungen wettbewerbsfähiger zu sein. RELEX hilft Unternehmen, besser zu planen, indem es genaue Prognosen und Auffüllungen, eine profitable Nutzung von Verkaufsflächen und eine optimierte Personalplanung verwendet.

Relex Solutions
Quelle: Capterra

Vorteile der Verwendung von RELEX

  1. UNABHÄNGIGKEIT FÜR UNTERNEHMEN – dank seiner Benutzerfreundlichkeit und Konfiguration – ein Prozessverantwortlicher/Superuser kann die erforderlichen Konfigurationen einfach durchführen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ohne von Entwicklern oder IT-Abteilung abhängig zu sein
  2. Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität. Unsere eigene Umgebung als Benutzer und Unternehmen anpassen zu können ist sehr wertvoll und eher selten.

Nachteile mit RELEX

  1. „Die einzige Herausforderung, die RELEX darstellt, liegt in der erstaunlichen Flexibilität, die eine starke Governance-Struktur braucht, um die Prozesskontrolle, Best Practices und die Aktualisierung von Schulungsmaterialien aufrechtzuerhalten. Da es sich um ein Cloud-basiertes System handelt, ist es kein Echtzeitsystem, aber durch mehrere Feeds und die Geschwindigkeit des Verbrauchs und der Berechnung von RELEX ist es nahe dran.“
  2. „Schnittstelle ist nicht für kleine Monitore/Bildschirme geeignet. Es wäre wirklich hilfreich, wenn wir die Home-Ansicht durch Klicken/Ziehen erweitern könnten. Außerdem wäre es hilfreich, wenn die Spaltenüberschriften automatisch umbrochen würden, damit keine Werte abgeschnitten werden. Die Möglichkeit, 2 RELEX-Internetfenster gleichzeitig zu öffnen, wäre auch sehr hilfreich. Die alphabetische Sortierung der Dimensionen/Parameter/Metriken wäre eine RIESIGE Hilfe.“
Quelle: Capterra

Brian W.

„Die Erfahrung mit dem RELEX-Team war erfrischend anders als bei jedem anderen Softwareunternehmen“

Vorteile:
  1. Die Flexibilität des Systems kann auf mehreren Ebenen konfiguriert werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Ich habe festgestellt, dass die Funktionalität wahrscheinlich durch Konfigurationsanpassungen verfügbar ist, wenn ich es träumen kann.
  2. Die meisten Prozesse sind mit ausnahmebasierten Warnungen automatisiert, um Ausreißer zu beheben.
  3. Wir liefern alle wichtigen Informationen an RELEX, sodass ein Benutzer selten zu anderen Systemen gehen muss, um Daten zu erhalten.
  4. Die Möglichkeit, große Datenmengen schnell zu konsumieren, Berichte ad-hoc oder geplant zu erstellen und automatisch an andere zu senden.
  5. Die Vorhersagegenauigkeit war sofort nach dem Auspacken solide und durch den Ausnahmebasisprozess wurde ein Element mit einer Vorhersagegenauigkeit unter 80% aufgelöst. Es ist auch einfach, Prognosen an Lieferanten zu senden. Ich lerne immer noch, wie, aber habe dabei starke Unterstützung von RELEX.
  6. Die Benutzeroberfläche ist auch konfigurierbar, sodass der Benutzer nach Bedarf Attribute hinzufügen oder entfernen kann. Einfach zu navigieren, insbesondere wenn der Benutzer mit Excel vertraut ist.
  7. Die Flexibilität der Formate, die RELEX für Datenfeeds und das Laden von Historien akzeptieren kann, machte unseren IT-Teams die Arbeit leichter als erwartet.
  8. Das Team hinter der Software hat das Geschäft und die IT während der Implementierung und des Rollouts fantastisch unterstützt
  9. LKW-Baulogik funktioniert gut (Genaue Stammdaten sind erforderlich)

Nachteile: Die einzige Herausforderung, die RELEX darstellt, liegt in der erstaunlichen Flexibilität, die eine starke Governance-Struktur braucht, um die Prozesskontrolle, Best Practices und die Aktualisierung von Schulungsmaterialien aufrechtzuerhalten. Da es sich um ein Cloud-basiertes System handelt, ist es kein Echtzeitsystem, aber durch mehrere Feeds und die Geschwindigkeit des Verbrauchs und der Berechnung von RELEX ist es nah dran.

Quelle: Capterra

9. Anaplan

Anaplan ist ein amerikanisches Unternehmen für Planungssoftware mit Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien. Anaplan verkauft Abonnements für Cloud-basierte Geschäftsplanungssoftware und stellt Daten für Entscheidungszwecke bereit.

Vorteile mit Anaplan

  1. „Diese Software ist ideal für Unternehmen, die nach Was-wäre-wenn-Szenarienplanung, Prognosen und Budgetierung, Personalplanung und Nachverfolgung von Wettbewerbsdaten suchen. Es bietet wirklich die All-in-One-Funktionalität für Unternehmen, die einen sauberen Überblick über ihr Geschäft suchen.“
  2. „Die Benutzeroberfläche ist mit Sicherheit wie eine Tabelle.“

Nachteile mit Anaplan

  1. Die Ersteinrichtung erfordert viel Lern- und Zeitaufwand. Ihre Schulung dauert mehrere Tage und erfordert noch zusätzliche Nacharbeit und Kommunikation mit ihrem Implementierungsteam.
  2. „Auch Grafiken und Datenvisualisierung fehlen im Vergleich zu Tableau oder sogar Excel bei weitem.“
Quelle: Capterra

Verifizierter Rezensent

„Anaplan ist eine enorme Zeitersparnis“

Vorteile: Vor Anaplan waren wir mit Excel-Dokumenten beschäftigt, die viele Versionen und Iterationen erforderten. Wir begannen mit der Finanzplanung als Modell und haben uns seitdem auf andere Lösungen für aufgetretene Probleme ausgeweitet. Das Ziel ist es, weiterhin neue Modelle in dieses Tool einzubinden, wie viele Poweruser, die ich auf Anaplan-Konferenzen gesehen habe, um alle unsere Daten auf einer Plattform zu erhalten.

Nachteile: Die Ersteinrichtung erfordert viel Lern- und Zeitaufwand. Ihre Schulung dauert mehrere Tage und erfordert noch zusätzliche Nacharbeit und Kommunikation mit ihrem Implementierungsteam. Auch Grafiken und Datenvisualisierung fehlen im Vergleich zu Tableau oder sogar Excel bei weitem.

Quelle: Capterra

10. Infor CloudSuite SCP

Infor CloudSuite Supply Chain Planning ist eine integrierte Planungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, Pläne in ihrer gesamten Lieferkette— zu erstellen, zu verwalten, zusammenzuarbeiten und zu koordinieren, von der Erstellung des Bedarfsplans über die angebotsseitige Reaktion und von der detaillierten operativen Reaktionsplanung bis zur strategischen Geschäftsplanung.

Profis, die Infor CloudSuite Supply Chain Planning verwenden

  1. „Fähigkeit, mit Daten tiefer zu blicken, bessere Visualisierungstools“
  2. „Gute Sichtbarkeit des Herstellungsprozesses von Anfang bis Ende. Einfache Abwicklung von Bestellungen für Rechnungskunden“

Nachteile der Verwendung von Infor CloudSuite Supply Chain Planning

  1. „Die Prüfung der Formulare nimmt etwas zu viel Zeit in Anspruch. Beim Umgang mit mehreren Währungen gibt es zu viel manuelle Arbeit. Die Lernkurve ist sehr steil. Es gibt viele Dinge, die Sie selbst herausfinden."
  2. „Fehler bei der Dateneingabe sind schwer zu verfolgen. Die Schulung ist kompliziert und erfordert viel Vorabdateneingabe.“

Über den Autor:

Alex Koshulko, Ph.D., führender Experte für Supply-Chain-Planung mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in den Bereichen Bedarfsprognose, Bestandsplanung und Optimierung.