Los geht's →

Streamline maximiert Gewinne mit EOQ

Inhaltsverzeichnis:

Verwenden Sie EOQ in Ihrer Arbeit? Wenn nicht, lohnt sich ein genauerer Blick auf EOQ, denn dieses Bestandsplanungskonzept reduziert Ihre Lager- und Bestellkosten deutlich. Und wenn Sie EOQ verwenden, sehen wir uns an, wie Sie häufige Probleme mit EOQ für saisonale Produkte beheben und EOQ für eine Produktgruppe aggregieren.

Was ist EOQ?

EOQ – Economic Order Quantity ist eine Wiederauffüllungsmethode, die die Rentabilität des Lagerumschlags erhöht. Gewinne sind im Grunde das, was wir weniger verdienen, was wir ausgeben, daher gibt uns EOQ die minimalen Lagerhaltungs- und Bestell- (oder Transport-) Kosten. Natürlich hängt der EOQ auch von der Produktsaisonalität ab und kann während der Hochsaison deutlich höher sein.

EOQ in Streamline

Was ist einzigartig an EOQ in Streamline?

Leider wird die klassische EOQ pro SKU berechnet und nicht nach einer Gruppe von SKUs. Das heißt, Sie können es nur für den Transport von Waren von Ihrem Verteilzentrum in Ihre eigenen Filialen/Lager verwenden, da Sie jederzeit einen bestimmten Artikel bewegen können.

In realen Lieferketten-Bestellungen, die Sie an Lieferanten senden, enthalten eine Reihe von SKUs, wenn nicht Hunderte. Außerdem werden die Bestellungen oft basierend auf der Containergröße ausgegeben und tolerieren keine Nachbestellsignale verschiedener SKUs, die zu einem zufälligen Zeitpunkt herauskommen.

Die Lösung für dieses Problem ergibt sich aus der Fähigkeit von Streamline, Nachbestellpunkte jeder Gruppe von SKUs zu synchronisieren, beispielsweise basierend auf Lieferanten oder basierend darauf, welche SKUs im selben Container transportiert werden können.

Streamline hinterfragt den Kaufzeitraum und ändert Ihren Bestellzyklus.

Was ist dann die beste Kaufzeit?

Ein monatlicher oder zweiwöchentlicher Einkauf führt möglicherweise nicht zu den niedrigsten Halte- und Bestellkosten. Daher verschiebt Streamline die Barriere der Synchronisierung hin und her, um den besten Bestellzyklus für die aktuelle Bestellung zu finden, der die Kombination von Kosten wie EOQ minimiert, jedoch für eine Gruppe von SKUs, die gleichzeitig gekauft werden.

Wann schafft die EOQ-Nachschubstrategie oder Gruppen-EOQ zusätzlichen Wert?

1. Die klassische EOQ funktioniert am besten und ersetzt die Min/Max-Strategie, die normalerweise anwendbar ist, wenn ein Verteilzentrum Geschäfte beliefert.

2. Group EOQ gilt auch für Bestellungen, die üblicherweise auf eine Containergröße gerundet werden. Für preiswerte Produkte wählt EOQ die richtige Anzahl an Behältern oder die richtige Behältergröße aus, wenn auf Basis der Nachfrageprognosen kein großer Behälter bezahlt werden muss. Bei teuren Produkten kann die EOQ jedoch weniger als ein Container betragen, was die Lagerkosten und das eingefrorene Kapital reduziert, ohne das Serviceniveau zu beeinträchtigen.

Zusammenfassung

Abschließend unterstützt Streamline die klassische EOQ-Berechnung, die Transportaufträge zwischen einem Verteilzentrum und Filialen optimiert. Es bietet aber auch Gruppen-EOQ, das weit darüber hinausgeht und die EOQ-Anwendung für Bestellungen ermöglicht, die Gruppen von SKUs oder Lieferanten enthalten.

Zu viel manuelle Arbeit in Excel?

Streamline Ihre Planung heute:

  • Prognostizieren, planen und bestellen Sie doppelt so schnell.
  • 90-98% Reduzierung der Lagerbestände.
  • 15-50% Reduzierung des Überbestands.
  • 35% höherer Lagerumschlag.
  • 10-40X ROI im ersten Jahr. 100% ROI im ersten Monat.
  • GMDH Streamline verwaltet bereits über $5 Milliarden an Lagerbeständen für Einzelhändler, Großhändler, Händler, Hersteller und E-Commerce weltweit.